Der Vorstand des FC Nörtershausen-Udenhausen bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen im Jahr 2019. Gleichzeitig gilt ein großer dank an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, ohne die ein Sportbetrieb nicht möglich gewesen wäre!

 

Allen Mitgliederinnen und Mitgliedern fröhliche Weihnachten, Zeit zur Entspannung und Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben,

sowie Gesundheit, Erfolg und Glück im neuen Jahr.

Aktuelles

Kreisliga A Hunsrück-Mosel: SSG Lutzerath : SG Oppenhausen/Nörtershausen-Udenhausen, 1:3 (1:0)

 

Mit einem 3:1 Auswärtssieg in Lutzerath verabschiedet sich die erste Mannschaft der SG Oppenhausen erfolgreich in die Winterpause. Damit überwintert man nach 17 gespielten Partien mit 28 Punkten auf Platz 5 der Tabelle, vier Punkte hinter dem Zweitplatzierten SSV Boppard.

 

Die Feldheiser-Elf geht zurzeit personell auf dem Zahnfleisch, weshalb die Pause zu keinem besseren Zeitpunkt hätte kommen können. In der Eifel musste der Trainer die Startelf im Vergleich zu den letzten Wochen erneut umbauen. Mit Medes Pfoo, Dominic Sevenich, Jan Sonne und den nach wie vor verletzten Jan Meidt und Manuel Kuhn musste man auf gleich fünf potenzielle Stammspieler verzichten. Dafür rückte Markus Wagner in einer defensiven Viererkette auf die Rechtsverteidiger Position, Luca Stoffel spielte auf der 10 und Joshua Schink und Felix Liesenfeld besetzten die Außenbahnen neben dem stürmenden Timo Liesenfeld. Den Defensivbund ergänzten Stefan Röhrig als Linksverteidiger, die beiden Innenverteidiger Sören Glesius und Adrian Bildhauer sowie die defensiven Mittelfeldspieler Sebastian Wagner und Christian Staaden.

 

Die ersten 44 Minuten der Partie, auf einem seifigen und tiefen Platz in Lutzerath, boten den Zuschauern wenig Höhepunkte. Zu viele einfache Abspielfehler sorgten dafür, dass man nur selten gefährlich vor das gegnerische Tor kam. Timo Liesenfeld mit einem Pfostenschuss und Felix Liesenfeld mit einem Fernschuss näherten sich in Durchgang eins noch am ehesten dem Torerfolg an. Die Heimelf versuchte es meist mit langen Bällen und robuster Zweikampfführung, kam dabei aber oftmals einen Schritt zu spät. Folgerichtig durfte ein Akteur der Lutzerather bereits kurz vor der Pause mit gelb-rot unter die Dusche. Nur wenige Augenblicke zuvor war ein langer Ball der Gäste unseren Innenverteidigern durchgerutscht und der Heimstürmer lies sich die Chance nicht nehmen und traf zum 1:0, mit welchem Ergebnis auch die Seiten gewechselt wurden.

 

In den zweiten 45 Minuten bot sich den mitgereisten Gästefans, die dankenswerterweise trotz durchgehendem Nieselregen durchhielten, ein ganz anderes Bild. Die SG Oppenhausen lies den Ball, trotz nicht besser werdenden Platzverhältnissen, gut durch die eigenen Reihen laufen und spielte die Überzahl immer wieder clever aus. Folgerichtig konnte Joshua Schink nach 53 Minuten und mit etwas Glück, als der Ball im 16er genau vor seinen Füßen landete, ausgleichen. Auch in der Folge blieben die Gäste am Drücker. Die wenigen Kontersituation der Heimmannschaft wurden allesamt spätestens von unseren erneut stark agierenden und 54 Jahre jungen Ersatzkeeper Bernd Sonne vereitelt, der wieder mal seine Knochen hinhielt und ein souveränes Spiel ablieferte. Offensiv drängte man auf das 2:1, welches Timo Liesenfeld nach 73 Minuten traumhaft erzielte. Eine kurz ausgeführte Ecke schlenzte er vom 16er Eck über den Torwart hinweg in den langen Winkel. Im Anschluss wurde Timo Liesenfeld durch Luis Schneider, der kurzfristig eingesprungen war, um auszuhelfen, ersetzt. Er übernahm die Position in der Innenverteidigung, Markus Wagner rückte eins nach vorne und Stefan Röhrig übernahm die Stürmerposition von Timo Liesenfeld. Kurz nach der Führung vergaben Stefan Röhrig, als er bedrängt von einem Abwehrspieler am glänzend reagierenden Keeper scheiterte, und Christian Staaden, als er nach schöner Kombination, mit dem Abschluss etwas zu lange wartete, die Chancen zur Vorentscheidung. Besser machte es Stefan Röhrig kurz vor Ende der Partie, als er, nach Zuspiel von Sören Glesius, allein auf das Tor zulief und den Konter erfolgreich im langen Eck zum 3:1 unterbrachte.

 

Erster Gegner im neuen Jahr wird am 15.03.2020 die Reserve des TSV Emmelshausen in Nörtershausen sein. Bis dahin sollte Trainer Ulli Feldheiser wieder ein breiterer Kader zur Verfügung stehen. Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle nochmals bei allen für die Unterstützung im Jahr 2019 bedanken und wünscht eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Vorstand des FCNU verbringt schöne Stunden mit Gründungsmitgliedern

Im Rahmen der 70-Jahrfeier des FC Nörtershausen-Udenhausen wurden die noch lebenden Gründungsmitglieder (6) des FCNU geehrt. Dabei wurden Sie eingeladen, zusammen mit dem Vorstand, bei einer Schiffsfahrt und anschließendem Mittagessen einen gemeinsamen Tag zu verbringen.

Dieses Versprechen hat der Vorstand am Sonntag, den 22. September 2019 eingelöst.
Los ging es um 09:30 Uhr. Getroffen wurde sich auf dem “alten Kirchplatz“. Dort wurden die Gründungsmitglieder, zusammen mit ihren Partner, vom Vorstand abgeholt und los ging es in Richtung Alken.

Dort angekommen begab man sich, bei bestem Spätsommerwetter, auf die MS Goldstück. Bei einer ruhigen Schiffstour über die Mosel kamen alle, ob jung oder alt, auf ihre Kosten. Egal ob über die Anfänge im Sportverein (…wie war das denn damals?) oder über Themen aus dem Dorf: Gesprochen wurde über “Gott und die Welt“. Der Schoppen Wein rundete die harmonische Stimmung ab. Im Anschluss an die Zweistündige Schiffstour hat man bei einem gemeinsamen Mittagessen den schönen Vormittag ausklingen lassen.

Der Vorstand des FC Nörtershausen-Udenhausen bedankt sich auf diesem Weg nochmal bei allen Gründungsmitgliedern und ihren Partnern für den ereignisreichen und schönen Tag.

 

Weitere Bilder gibt es hier!


Festwochenende war ein voller Erfolg!

 

Am vergangenen Wochenende fand die 70-Jahrfeier des FC Nörtershausen-Udenhausen statt. Der erste Abend stand dabei voll und ganz im Zeichen der kleinen Heidi aus Nörtershausen. Im Festzelt auf dem Sportgelände in Nörtershausen beeindruckte der Musikverein Löf die zahlreichen Besucher. Hierbei kam ein hoher Erlös für Heidi und die Familie zu Gute.

 

Am Samstag...

zum vollständigen Bericht

zu den Bilder

NEWS



Bericht E-Jugend Rückrunde


Nachdem man eine erfolgreiche Hinrunde auf dem 3. Platz beenden konnte, stand für die Jungs und Mädels der JSG die Hallenrunde auf dem Programm. Das Trainerteam um Staaden, Roos und Sonne meldeten hierfür eine Mannschaft. Da die erste Aufwärmrunde ausgefallen ist, startete man mit einer Woche Verspätung in die Hallensaison. In der zweiten Aufwärmrunde merkte man, dass...

 

Zum vollständigen Bericht

Kommende Spiele - Senioren



Infos


Unsere JSG-Junioren

 

Infos zu den einzelnen Mannschaften von der D- bis zur A-Jugend finden Sie unter: www.jsg-mosel-hunsrück.de

 

Ansprechpartner sind unsere Jugendleiter.

Die Kontakte gibt es unter Mein Verein - Vorstand

Verstärkung gesucht!


Tischtennisgruppe sucht neue Mitglieder

Die Tischtennisgruppe des FC Nörtershausen-Udenhausen spielt jeden Donnerstag, ab 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Nörtershausen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können gerne zu einem Schnuppertraining kommen. Das Tischtennis wird als Freizeitsport betrieben, d.h. das Spaß am Spiel im Vordergrund steht. Interessierte können sich gerne bei Übungsleiter Jürgen Witsch oder bei jedem Vorstandsmitglied anmelden oder einfach mal vorbei kommen.

 

 

Pilates-Gruppe sucht Verstärkung

Die Pilates-Gruppe des FC Nörtershausen-Udenhausen sucht Verstärkung. Das systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur findet jeweils mittwochs von 18.25 bis 19.25 Uhr im Gemeindesaal in Nörtershausen statt. Wer Interesse und Lust hat, einfach mal vorbeischauen.

 

Wir freuen uns auf Euch!