Jahreshauptversammlung des FC NU

 

Am Samstagabend, den 27. Januar 2018, 20:00 Uhr, konnte der 2. Vorsitzende Stefan Kneip 58 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Nach einer kurzen Einführung gedachte man den verstorbenen Mitgliedern des Sportvereins.

 

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Gerd Vogel (anwesend), Josef Durst, Simone Engel, Iris Hedwig, Maria Hedwig, Stefanie Hedwig, Daniela Neumann, Helena Neumann, Renate Neumann, Stefanie Neumann, Hans-Dieter Neumann, Karl-Heinz Ringelstein, Thomas Seus, Ann Kristin Specht, Gisela Ternes, Franziska Vogt und Faustina Wagner (alle entschuldigt) mit einer Urkunde geehrt.

Eine ganz besondere Ehrung wurde den Mitgliedern Ignaz Bildhauer und Hans-Werner Rosenbach zu teil. Für ihre 60-jährige Treue zum FC NU wurden sie mit einer Urkunde und der Ehrennadel geehrt.

Anschließend berichtete der Geschäftsführer Manfred Wolff über das Geschäftsjahr 2017. Der FC NU verzeichnete mit Stand 08.01.2018 eine Mitgliederzahl von 533. Im Jahr 2017 fanden insgesamt 11 Vorstandssitzungen statt. Weiterhin gab der Geschäftsführer einen kurzen Bericht zu den verschiedenen Veranstaltungen, die der Sportverein im letzten Jahr durchführte. Mit einem Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen 2018 und einem Dankeschön an alle Helfer beendete er seinen Bericht.

 

Der Kassierer Heinz Roos gab einen Überblick über den Kassenbestand. Ihm und Jonas Roos wurden durch die Kassenprüfer Marita Hillen und Thomas Knechtges eine ordnungsgemäße und sauber geführte Kasse bestätigt. Thomas Knechtges beantragte die Entlastung der Kassierer, die einstimmig durch die Mitgliederversammlung erteilt wurde.

 

Von einem erfolgreichen Fußballjahr konnte Stefan Kneip berichten (Benjamin Maur weilte im Skiurlaub). Die erste Mannschaft wurde in der Saison 2016/17 verdient Meister der B-Klasse Nord mit einem Torverhältnis von 116:16 Toren und wurden als fairste Mannschaft der Liga ausgezeichnet. Momentan kämpft sie in der Kreisliga A als Tabellen-Neunter um den Liga-Erhalt.

Insgesamt sind die Spiele der 2. Mannschaft zufriedenstellend verlaufen, „Luft nach oben“ ist aber durchaus gegeben.

Thomas Knechtges berichtete von einem Goldenen Oktober der AH-Mannschaft der SG Nörtershausen/Oppenhausen/Buchholz.

 

Der Jugendleiter Jo Meurer dankte den Trainern und Betreuern der Jugendmannschaften für ihren Einsatz. Er gab einen Überblick zu Tabellenständen der Jugendmannschaften in der kleinen und großen JSG.

 

Charly Emser als Abteilungsleiter Breitensport stellte die einzelnen Sportgruppen vor. Des Weiteren appellierte er an die Mitglieder, das Ehrenamt zu stärken und den Verein weiterhin bei Festen tatkräftig zu unterstützen. Als Ehrenamtsbeauftragter teilte er mit, dass der Geschäftsführer Manfred Wolff mit der Ehrenamts-Urkunde des DFB ausgezeichnet wurde.

 

Eduard Bildhauer wurde von der Mitgliederversammlung zum Versammlungsleiter gewählt. Charly Emser stellte sich für die kommende Amtszeit nicht mehr zur Wahl.

Der Vorstand wurde von der Versammlung einstimmig entlastet.

 

Es wurden gewählt:

 

1. Vorsitzender Stefan Kneip, 2. Vorsitzender David Roos, Geschäftsführer Manfred Wolff, 1. Kassierer Heinz Roos, 2. Kassierer Jonas Roos, Abteilungsleiter Fußball Benjamin Maur, Abteilungsleiter Breitensport Marvin Busch, Jugendleiter Jo Meurer, 1. stellv. Jugendleiter Lars Vogt, 2. stellv. Jugendleiter Manuel Kuhn, 3. stellv. Jugendleiter Klaus Staaden.

 

Zu Kassenprüfern wurden Christina Kuhn und Thomas Knechtges gewählt.

 

Die Jahreshauptversammlung wurde gegen 21:35 Uhr von Stefan Kneip beendet.