FC Burgen II : SG Buchholz/NU/O II 0:2 (0:0)

 

Burgen eingenommen! Zweite siegt im Derby mit 2:0!

 

Die tolle Serie unserer Zweiten hält an. Nach dem umjubelten Heimsieg gegen Morshausen gelingt im Derby gegen den FC Burgen II der nächste Auswärtsdreier. Dabei standen die Zeichen vor dem Spiel aufgrund vieler Ausfälle und der ungewohnten Verhältnisse auf dem Hartplatz in Burgen nicht unbedingt auf Sieg. Aber unser Team überzeugte einmal mehr durch eine tolle Mannschaftsleistung und fightete 90 Minuten lang leidenschaftlich.... In der Anfangsphase des Spiels wackelte der Defensivverbund zunächst ein wenig. Ein paar Stellungsfehler und Unkonzentriertheit ermöglichten Burgen die ersten Abschlüsse. Diese waren allerdings größtenteils zu ungenau oder wurden von unserem auch heute wieder sicheren Torhüter Tim Blatt pariert. Im Verlauf der ersten Hälfte kontrollierte unsere Zweite das Spiel dann zunehmend und ließ nur noch wenig zu. Erste eigene Angriffe zeigten bereits durchaus, dass Burgen in der Defensive verwundbar sein könnte. So ging es torlos zum Pausentee. In der Kabine war die Marschroute für Durchgang zwei recht schnell klar, weil man durchaus zufrieden sein konnte. Die Devise lautete hinten weiter stabil stehen, das bis dahin schon wertvolle 0:0 gemeinsam zu verteidigen und auf die sich bietenden Chancen geduldig zu warten. Zu Beginn der zweiten Hälfte entwickelte sich mehr und mehr ein Übergewicht zu unseren Gunsten. Burgens Zweitvertretung fand offensiv kaum noch Lösungen gegen unsere starke Defensive und bekam zunehmend weniger Zugriff auf das Offensivspiel unserer Jungs. Als das 1:0 bereits in der Luft lag warnte unser Stürmer Sten Männchen den Gegner sogar noch fairerweise als er sagte "wir haben geklingelt, gleich geht die Tür auf". Er sollte recht behalten. In der 65. Spielminute erzielte Nicholas Schmitz nach einem Eckball von Marco Wolter mit einem schönen und unhaltbaren Kopfball die 1:0 Führung. Nach dem Führungstreffer drückte die Zweite weiter und hatte mehrere gute Gelegenheiten den Sack zu zu machen. Es fehlte zu oft die letzte Konsequenz im Abschluss. Wer es verpasst für die Entscheidung zu sorgen, muss leider bis zum Ende zittern. So musste in der Schlussphase zweimal Tim Blatt in höchster Not retten und einmal das Lattenkreuz herhalten. Aber wer ersatzgeschwächt so stark kämpft, verdient sich sein Glück eben. Den Schlusspunkt setzte nach einem schön vorgetragenen Konter Vincent Wellems mit einem Flachschuss in die rechte Ecke in der 95. Minute. Kleine, aber feine Randnotiz: Unsere Zweite ist somit die einzige Mannschaft, die im bisherigen Saisonverlauf auf dem Hartplatz in Burgen gewinnen konnte. Selbst Tabellenführer Mastershausen verlor zum Saisonauftakt dort. Kompliment Jungs! Weiter so!

Am kommenden Wochenende hat das Team von Trainer Tobi Metzen spielfrei. In zwei Wochen gastiert dann im letzten Heimspiel des Jahres der Tabellenführer aus Mastershausen in Buchholz. Die Jungs hoffen nochmal auf eine tolle Unterstützung.