SG Nörtershausen-Udenhausen/Oppenhausen - SG Morshausen/Beulich 2:1 (1:1)

 

Mit 2:1 schlägt unsere erste Mannschaft im Derby die SG Morshausen/Beulich und festigt damit die Position im oberen Tabellendrittel.

Im ersten Abschnitt war die SG Nörtershausen/Oppenhausen um Spielkontrolle bemüht und erarbeitete sich mehrere Torchancen. Joshua Schink und Stefan Röhrig scheiterten mit ihren guten Torgelegenheiten jedoch. Der Gast aus Morshausen agierte meist mit langen Bällen und kam nur selten zu gefährlichen Torraumszenen. In der 45. Minute gelang den Gästen jedoch, nach einem Ballgewinn im Mittelfeld, der zu dem Zeitpunkt überraschende Führungstreffer zum 0:1. Doch wenig geschockt davon, konnte unsere SG noch vor dem Pausenpfiff ausgleichen. Sören Glesius verwandelte einen an Christian Staaden verursachten Foulelfmeter, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte, sicher zum Ausgleich.

 

Nach dem Seitenwechsel ergab sich dann ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Den zahlreich erschienenen Zuschauern bot sich zwar kein gutes, dafür aber ein sehr spannendes Spiel. Stefan Röhrig hatte die Führung für die Heimelf auf dem Fuß, scheiterte mit seinem Schuss aus spitzem Winkel, nachdem er den Keeper schon umkurvt hatte, jedoch knapp. Auch Joshua Schink konnte seine Chance, als er alleine auf den gegnerischen Torwart zulief, nicht nutzen. Knapp zehn Minuten vor dem Schlusspfiff vergaben die Gäste ihre größte Chance zum Führungstreffer, als deren Stürmer den Ball aus 5 Metern nicht im Tor unterbringen konnte und so lag das glücklichere Ende bei der Heimelf. Nach einem letzten schön vorgetragenen Angriff in der 87. Minute über Yannick Ackermann und Christian Staaden landete der Ball bei Joshua Schink, der die Kugel zum 2:1 Sieg über die Linie drückte.

 

Somit setzt sich die SG Nörtershausen/Oppenhausen im oberen Tabellendrittel fest, rangiert nun auf Platz 5 und darf am kommenden Wochenende zum Nachbarschaftsduell nach Werlau (6. Platz) reisen.