SG Nörtershausen-Udenhausen/Oppenhausen - SG Biebertal Biebern 1:3 (0:1)

 

Das Spiel gegen die SG Biebertal-Biebern konnte unsere erste Mannschaft am vergangen Sonntag nicht positiv für sich gestalten. Mit 1:3 unterlag man den Gästen aus dem Hunsrück.

 

Die Heimelf startete zunächst gut ins Spiel und kam in den ersten Minuten gleich zu einigen Einschussmöglichkeiten. Leider konnte hier kein Kapital raus geschlagen werden, was sich schon ein wenig durch die noch junge Saison zieht. Die Effektivität lässt derzeit in allen Bereichen der Mannschaft noch zu wünschen übrig. Besser machten es die Gäste, die nach 25 Minuten mit 1:0 in Führung gingen und von dort an besser ins Spiel kamen. Die SG Nörtershausen leistete sich bis zum Pausenpfiff zu viele einfache Fehler und kam kaum noch zu eigenen Torchancen.

 

Nach dem Seitenwechsel war man darum bemüht, das Kommando wieder zu übernehmen und fand auch wieder besser in die Partie. Genau in dieser Drangphase kassierte man jedoch nach individuellen Fehlern das 0:2. Angetrieben von den positiven Erfahrungen aus den letzten Spielen, in denen man nach Rückständen oft zurück kam, spielte die Feldheiser-Elf entschlosen weiter nach vorne und kam in der 77. Minute zum 1:2 Anschlusstreffer. Torschütze war Stefan Röhrig, der eine Flanke von Christian Staaden per Kopf über die Linie drücken konnte. Die Hoffnungen auf mehr wurden jedoch schnell enttäuscht, da die Gäste mit dem nächsten Angriff erneut trafen und das Spiel mit dem 1:3 für sich entschieden.

 

Am Ende stand damit eine verdiente aber auch unnötige Niederlage gegen einen Gegner auf Augenhöhe zu buche, der sich in den entscheidenden Situationen einfach cleverer anstellte.