Erste und zweite Mannschaft kommen im Pokal weiter

 

Die erste Mannschaft der SG Nörtershausen/Oppenhausen hat ihr erstes Pflichtspiel in der neuen Saison mit 6:1 gegen den SV Oberwesel II gewinnen können und zieht damit in die zweite Runde des Kreispokals ein.


Auf einem hervorragend hergerichteten Rasenplatz am Rhein startete die Elf von Ulli Feldheiser mit viel Ballbesitz, aber unglaublich vielen Fehlpässen in die Partie, die den Hausherren aus der B-Klasse immer wieder Platz für gefährliche Konter ermöglichten.
Eine dieser Kontermöglichkeiten nutzte der Stürmer der Vesalen-Reserve nach knapp 20 Minuten zur überraschenden Führung, nachdem er einige Minuten zuvor noch am Pfosten gescheitert war. Erst nach einer guten halben Stunde fand die SG Nörtershausen/Oppenhausen richtig ins Spiel. Yannick Ackermann bediente David Roos, der sich stark gegen zwei Verteidiger durchsetzte und zum Ausgleich traf. Mit dem Pausenpfiff stellte Timo Liesenfeld dann sogar die Führung her, in dem er eine Flanke von Christian Staaden, nach schön vorgetragenem Angriff, aus kurzer Distanz über die Linie drückte.

 

Im zweiten Abschnitt nahm man von Anfang an das Heft des Handelns in die Hand und ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Oberweseler-Tor. Der zur Pause eingewechselte Joshua Schink konnte im Strafraum, rund zehn Minuten nach Wiederanpfiff, nur noch durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte er sicher zum 3:1. In der Folge verpasste man es dann allerdings, den Sack zuzumachen und ging zu leichtfertig mit den Chancen um. Somit war auch die Hintermannschaft der SG NU/O weiterhin gefordert aufmerksam zu bleiben und keinen Anschlusstreffer des Underdogs zuzulassen, der womöglich nochmal für Spannung gesorgt hätte.Mit der Einwechslung von Ersatzkeeper Bernd Sonne auf der rechten Außenbahn entschied sich die Partie dann aber endgültig zu Gunsten unserer SG. Timo Liesenfeld war es vorbehalten, mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend für die Entscheidung zu sorgen. In der Folge legte Joshua Schink das 5:1 nach und der erstmalig auflaufende A-Junior Cheriff Midjiyawa traf kurz vor Schluss zum 6:1 Endstand.

 

 

 

Auch die zweite Mannschaft unserer SG konnte ihr erstes Pflichtspiel in der Saison 2018/19 erfolgreich gestalten und zieht nach dem 2:1 Auswärtserfolg bei der Reserve des SC Weiler ebenfalls in die nächste Pokalrunde ein.
Medes Pfoo stellte die Weichen mit seinem Treffern in der zehnten Minute früh auf Sieg, bevor er kurz vor der Pause gar auf 2:0 erhöhen konnte.
Nach der Pause und gespielten 60 Minuten musste man dann den Gegentreffer hinnehmen, der nochmal für Spannung im Spiel sorgte. Schlussendlich brachte man die Führung aber über die Zeit und zieht damit ebenfalls in die nächste Runde des Kreispokals ein.